Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 0 Antworten
und wurde 296 mal aufgerufen
 Tagespolitik
Mangojerry Offline

500PS

Beiträge: 6.438

04.08.2006 16:16
Transsexuelles Huhn bringt Unruhe in Hühnerstall Zitat · antworten

Henne in Schweden wuchsen Hahnenfedern und Hahnenkamm

Stockholm (AFP) - 04.08.2006 10:38 Uhr

Auf einem schwedischen Bauernhof hat sich eine Henne in einen Hahn verwandelt und damit den ganzen Hühnerstall durcheinander gebracht. Dem Huhn fielen nach Angaben der Bäuerin Christel Hammar-Malmgren im Juli die gewöhnlichen Federn aus, wie die Online-Ausgabe der Zeitung "Blekinge Läns Tidning" berichtet. Anschließend wuchsen dem offenbar transsexuellen Huhn prächtige Hahnenfedern, ein Kehllappen und ein Hahnenkamm.

Hammar-Malmgren, die ihren eigentlich im Hühnerstall amtierenden Hahn nach dem legendären englischen König Heinrich VIII. und die anderen Hühner nach dessen diversen Frauen benannte, hatte schon immer geahnt, dass mit der Henne namens Anne Boleyn etwas nicht stimmen konnte, nahm diese doch nicht am üblichen Hühner-Gackern teil und legte ungenießbare Eier. Doch nach der Verwandlung des Huhns wurde das Leben nicht angenehmer. "Heinrich VIII. ist schrecklich wütend", sagte Hammar-Malmgren. Der Hahn fasse das transsexuelle Federvieh als Konkurrenten auf und laufe Amok.
Gelassener reagierten die meisten Hühner. "Sie scheinen lediglich überrascht", beobachtete Hammar-Malmgren. "Aber sie scheinen sie - oder ihn - zusehends zu akzeptieren." Die Bäuerin sieht jedenfalls keinen Grund, dem Leben von Anne Boleyn kurzfristig ein Ende zu setzen.


"Man sieht nur mit dem Herzen gut. Das Wesentliche ist für die Augen unsichtbar."

 Sprung  
www.ali-khan.eu www.alikhan.tv Kontakt:0172-488 16 30
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor