Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 0 Antworten
und wurde 452 mal aufgerufen
 Tagespolitik
Mangojerry Offline

500PS

Beiträge: 6.438

20.09.2006 02:42
Erste Penistransplantation: Mann verzichtet auf neues Organ Zitat · antworten

Ärzte hatten Körperteil zuvor erfolgreich angenäht

Peking (AFP) - 19.09.2006 15:22 Uhr Ein Chinese, dem als erstem Mann der Welt der Penis eines anderen transplantiert worden war, hat auf sein neues Organ wieder verzichtet. Der Patient habe nur zwei Wochen nach der Operation darum gebeten, dass ihm der fremde Penis entfernt werde, berichteten seine Ärzte auf der Website der Zeitschrift für Europäische Urologie. Grund sei ein "schwerwiegendes psychologisches Problem". Dem Mann war bei einem Verkehrsunfall schwer verletzt worden; acht Monate später wurde ihm der Penis eines 22-jährigen Hirntoten angenäht.
Der Eingriff erfolgte in einem Militärkrankenhaus im südlichen Guanghzou. Der Patient und seine Frau hätten aber auf ihrer Bitte bestanden, obwohl der Mann gute Fortschritte gemacht und sein Körper das fremde Organ nicht abgestoßen habe, erklärten die behandelnden Ärzte. Schon nach zehn Tagen habe der Operierte allein und im Stehen urinieren könne. "Leider" habe der Penis nach seinem Willen aber wieder abgenommen werden müssen.


"Man sieht nur mit dem Herzen gut. Das Wesentliche ist für die Augen unsichtbar."

 Sprung  
www.ali-khan.eu www.alikhan.tv Kontakt:0172-488 16 30
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor