Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 0 Antworten
und wurde 812 mal aufgerufen
 Tagespolitik
Ludwig Offline

Wordup


Beiträge: 2.429

03.10.2006 21:16
50 meter langes Rieseninsekt gesichtet Zitat · antworten
In Lauchheim bei Aalen treibt ein riesiges Insekt sein Unwesen. Mit Hilfe von Google Maps konnte ein einmaliger, rund 50 Meter langer Fransenfüßler jetzt erstmals aufgespürt und fotografiert werden.






In freier Wildbahn konnten Bewohner des kleinen Städtchens das Ungeheuer bisher noch nicht sichten, da es sich offenbar die meiste Zeit geschickt in Wäldern und Höhlen versteckt hält. Ein Google-Satellit konnte das Tier jetzt aufspüren, als dieses gerade auf einem Getreidefeld speiste. Das exponentielle Wachstum des Fransenfüßlers ist Wissenschaftlern ein Phänomen, schließlich sind seine Artgenossen gerade einmal ein bis drei Millimeter groß.


Radioaktiver Tierversuch?

Kurz nachdem das erste Bild des Rieseninsekts in einem Forum zu Google Maps aufgetaucht ist, entfachte in der Community eine hitzige Diskussions-Welle. Einige vermuten, dass das Tier das ungewollte Resultat eines völlig außer Kontrolle geratenen radioaktiven Tierversuchs ist. Andere wiederum denken, dass sich ein normal gewachsener Fransenfüßler beim Abscannen der Satellitenbilder in den Scanner verirrt hat. Letzteres erscheint in der Tat etwas realistischer.



Quelle: http://www.onlinekosten.de/news/artikel/22865


http://maps.google.com/maps?hl=en&t=k&q=...4,0.006738&om=1

 Sprung  
www.ali-khan.eu www.alikhan.tv Kontakt:0172-488 16 30
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor