Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 2 Antworten
und wurde 882 mal aufgerufen
 1860 - Die Löwen
Steini Offline

500PS


Beiträge: 5.829

20.01.2008 21:28
Profis: 3:0 über UD Ibarra – Gelungener Trainingslagerabschluss Zitat · antworten

Zum Abschluss des Trainingslager auf Teneriffa gab es für die Löwen den zweiten Testspielsieg. Durch Treffer von Danny Schwarz (4.), Björn Ziegenbein (51.) und Chhunly Pagenburg (85.) wurde der spanische Viertligist DU Ibarra mit 3:0 bezwungen.


Links ein Löwen Amerikaner Josh Wolff

Personal: Gegen den spanischen Viertligisten UD Ibarra (Trecera División) musste Trainer Marco Kurz auf die nicht mitgereisten Antonio Di Salvo (Reha nach Syndesmosebandriss) und Berkant Göktan (Reha nach Bandscheiben-OP) verzichten. Ebenso fehlten weiterhin Mate Ghvinianidze (Aufbautraining nach Außenmeniskusschaden) und Markus Schroth (Aufbautraining nach Sehnentzündung) sowie als dritter Torhüter Andreas Rössl.


Einer der Berhalter Brüder

Spielverlauf: Es ging für die Löwen super los. Verteidiger Torben Hoffmann stürmte über die linke Seite nach vorne, kam zum Flanken. Das Leder landete genau bei Danny Schwarz, der aus neun Metern per Kopf zum 1:0 traf. Der Kapitän war selbst perplex, dass er einen Kopfballtreffer erzielt hatte, zeigte gleich mit einer Handbewegung auf die Stirn und schüttelte ungläubig den Kopf. „Das ist in meiner Fußball-Laufbahn nur selten vorgekommen", erklärte Schwarz anschließend diese Szene. Damit hatten die Sechziger aber bereits ihr Pulver in der 1. Halbzeit verschossen, obwohl sie in der Folge noch ein halbes Dutzend hochkarätiger Chancen besaßen. Dreimal allein scheiterte Mustafa Kucukovic (18., 22. und 43.) in aussichtsreicher Position, einmal José Holebas (24.), einmal Björn Ziegenbein (33.) und einmal Lars Bender (44.). Aber auch die Spanier hatten zwei Möglichkeiten durch César (11.) und Victor (25.), die Löwen-Keeper Michael Hoffmann mit glänzenden Paraden vereitelte.


Löwen Amerikaner, Gregg Berhalter

Auch nach der Pause dauerte es nicht lange, da lag der Ball wieder im Tor des kanarischen Viertligisten. In der 50. Minute hatte Björn Ziegenbein mit einem fulminanten Rechtsschuss aus 20 Metern nur den Pfosten getroffen, eine Minute später war er erfolgreich. Nach einer schönen Ballstafette kam Ziegenbein aus elf Metern mit links zum Schuss, ließ diesmal Torhüter Dani keine Chance (51.). Zum 3:0-Endstand traf Neuzugang Chhunly Pagenburg in der 85. Minute. Benjamin Schwarz war zuvor am glänzenden Keeper der Spanier gescheitert, der 21-jährige Pagenburg brauchte aus fünf Metern nur noch abzustauben. Weitere Chancen durch Holebas (55.), Danny Schwarz (60.), Pagenburg (68.) und Ziegenbein (77.) blieben dagegen gegen einen technisch versierten und konditionell nicht abbauenden Gegner ungenutzt. In der 89. Minute musste auch Philipp Tschauner, der bis dahin ruhige 44 Minuten erlebt hatte, eingreifen. Ein Fernschuss wurde jedoch sichere Beute des Löwen-Keepers. Insgesamt zeigte sich UD Ibarra in guter Form. Nicht umsonst hat das Team in der Meisterschaft vier der letzten fünf Spiele gewinnen können.


Ein alter neuer Löwe, der früher bei den Löwen gespielt hat, und diese Saison vom VfB Stuttgart wieder in seine alte Heimat gewechselt ist, Daniel Bierofka

Die Löwen erfüllten ihr Soll und konnten im dritten Jahr erstmals beim Trainingslager auf Teneriffa beide Testspiele gewinnen, auch wenn man am Ende dem Team von Marco Kurz anmerken konnte, dass es müde war und die Beine immer schwerer wurden. Trotzdem versuchten es zu kombinieren und spielte sich viele Chancen heraus. Lediglich im Abschluss ließen die Sechziger die Zielstrebigkeit vermissen, sonst hätte das Spiel um einige Tore höher ausfallen können.


Daniel Bierofka

„Es war wichtig, zum Abschluss nochmals ein Spiel zu haben", befand Josh Wolff. Er sprach von einem guten Trainingslager. „Gegen Ibarra haben wir versucht, die in den vergangenen Tagen einstudierten Spielzüge umzusetzen. Das ist uns gut gelungen", so der US-Amerikaner.


Gregg Berhalter im Einsatz

Auch Kapitän Danny Schwarz sprach von einem gelungenen Abschluss. „Es war eine engagierte Vorstellung der Mannschaft. Wir haben gut kombiniert und uns Chancen herausgespielt." Das einzige Manko sah er im „finalen Abschluss".



„Wir haben uns eine Vielzahl von Chancen herausgespielt", analysierte Trainer Marco Kurz. „Bei drei Aluminiumtreffer, einmal durch Mucki Kucukovic und zweimal durch Björn Ziegenbein, hat uns das Quäntchen Glück gefehlt. Insgesamt bin ich aber mit dem Auftritt meiner Mannschaft zufrieden."


Fabian Johnson

Unter den Zuschauern im Estadio Antonio Dominguez Alfonso war auch ein alter Bekannter. Ex-Bundestrainer Erich Ribbeck, der auf der Sonneninsel Teneriffa lebt, besuchte das Spiel, unterhielt sich anschließend mit den Geschäftsführern Dr. Stefan Ziffzer und Stefan Reuter sowie mit Coach Marco Kurz und wünschte den Löwen viel Glück für die Rückrunde.



1860: 1 Hofmann - 33 Johnson, 16 Thorandt, 5 Berhalter, 4 Hoffmann - 17 S. Bender, 8 Schwarz - 11 Wolff, 22 L. Bender, 7 Bierofka - 24 Kucukovic.
Ersatz: 12 Tschauner - 13 Pagenburg, 14 Holebas, 18 Gebhart, 20 Burkhard, 23 B. Schwarz, 25 Ledgerwood, 26 Baumgartlinger, 27 Ziegenbein, 28 Eberlein, 30 Szukala.
Trainer: Marco Kurz.


Die größte Fehlinvestition der Löwen, Markus Schroth

UD Ibarra: 1 Dani - 2 José Antonio, 3 Renato, 4 Joel, 5 Efrén, 6 Rayco, 7 Samuel, 8 Lardin, 9 José Julio, 10 César, 11 Victor.
Ersatz: 13 Melo (Tor) - 12 Zamora, 14 Oscar, 15 Miguel, 16 Joél, 17 José, 18 Carlos.
Trainer: José Manuel Gonzales Dorta.



Wechsel: Holebas für Bierofka (13.), Ziegenbein für Wolff (29.), Eberlein für Thorandt (38.), B. Schwarz für Hoffmann (46.), Burkhard für Johnson (46.), Szukala für Berhalter (46.), Gebhart für S. Bender (46.), Pagenburg für Kucukovic (46.), Tschauner für Hofmann (46.), Baumgartlinger für D. Schwarz (60.), Ledgerwood für L. Bender (60.).



Tore: 1:0 D. Schwarz (4.), 2:0 Ziegenbein (51.), 3:0 Pagenburg (85.).
Gelbe Karten: -.
Zuschauer: 300 im „Estadio Antonio Dominguez Alfonso".
Schiedsrichter: Cesar Rodriguez Santos; Assistenten: Canausu Dela Rosa Ramon, David Cardador Vargas.









-------------------------------------------------

Geld macht nicht Glücklich, es beruhigt nur die Nerven - Falco

---> Steini will eure Kohle, also draufklicken, mitbieten und Kaufen http://www.auktionskiste.de.vu

Volker001 ( Gast )
Beiträge:

27.01.2008 12:20
#2 RE: Profis: 3:0 über UD Ibarra – Gelungener Trainingslagerabschluss Zitat · antworten
1860 Muenchen - wo spielen die eigentlich? Kommen die auch wieder 'mal in die 1.Bundesliga?

-----------------------------------------------------------------------
http://home.comcast.net/~projectsystem12/

Steini Offline

500PS


Beiträge: 5.829

27.01.2008 20:16
#3 RE: Profis: 3:0 über UD Ibarra – Gelungener Trainingslagerabschluss Zitat · antworten

nur scheisse von nem bayern, ist man ja gewohnt

-------------------------------------------------

Geld macht nicht Glücklich, es beruhigt nur die Nerven - Falco
---
FUCKING USA

 Sprung  
www.ali-khan.eu www.alikhan.tv Kontakt:0172-488 16 30
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor