Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 3 Antworten
und wurde 295 mal aufgerufen
 Tagespolitik
Stella Offline

Wordup

Beiträge: 190

31.03.2006 12:31
armes Deutschland Zitat · antworten

Berliner Rütli-Schule nun unter Polizeischutz

31. März 2006 11:39 Uhr

Berlin (dpa) - Nach dem dramatischen Hilferuf ihrer Lehrerschaft steht die Rütli-Hauptschule im Berliner Problembezirk Neukölln seit Freitag unter Polizeischutz. Sechs Beamte boten Schülern Gespräche über die Eskalation der Gewalt an ihrer Schule an.

Berlins Bildungssenator Klaus Böger (SPD) sagte: «Hier gibt es keine schnellen Lösungen.» Er mahnte dringend Verbesserungen in der Integrationspolitik an. Der SPD-Innenexperte Dieter Wiefelspütz warnte vor einer «hysterischen Debatte» über Konsequenzen aus dem bundesweit für Schlagzeilen sorgenden Fall der Berliner Hauptschule.

Die Lehrer der Rütli-Schule hatten sich wegen der eskalierenden Gewalt mit einem verzweifelten Hilferuf an die Schulverwaltung gewandt. 80 Prozent der Schüler stammen aus Migrantenfamilien. Nach Rücksprache mit dem Polizeipräsidenten und der Schule sei beschlossen worden, dass Taschenkontrollen nicht nötig seien, sagte Böger. «Es ist ein Irrtum zu glauben, dass die Probleme mit der Polizei gelöst werden können.»
Nach Ansicht der Deutschen Polizeigewerkschaft (DPolG) müssen Lehrer und Polizei rechtzeitig gemeinsame Strategien gegen Gewalt an Schulen entwickeln. «Wenn die Polizei kommt, dann ist im Regelfall das Kind schon in den Brunnen gefallen. Wir müssen früher miteinander reden», sagte der Gewerkschafts-Vorsitzende Wolfgang Speck der dpa in Berlin.
SPD-Experte Wiefelspütz sagte am Freitag der «Netzeitung», es sei wenig sinnvoll, mit «pauschalen Erklärungsmustern» zu reagieren. Zunächst seien lokale Einrichtungen gefragt. Grünen- Fraktionsgeschäftsführer Volker Beck kritisierte, es sei «die völlig falsche Maßnahme, wenn die Bundesregierung die Integrationsmittel um ein Drittel» kürze. Beck forderte in der «Netzeitung» ein «umfangreiches Programm» zur Integration der bereits in Deutschland lebenden Zuwanderer.
Das Problem lässt sich nach Ansicht des Erziehungswissenschaftlers Peter Struck nicht durch Sanktionen in den Griff bekommen. «Solche Täter sind relativ immun gegen Strafen - das heizt sie zumeist noch weiter an», sagte er dem Sender NDR Info.
Der Berliner Landeselternausschuss forderte den rot-roten Senat auf, die notwendigen personellen und materiellen Voraussetzungen zu schaffen, um die besonderen Probleme an der Rütli-Schule umgehend zu lösen. Gleichzeitig müssten aber auch Schulen mit ähnlichen Problemsituationen entsprechende Unterstützung erhalten. Die Berliner CDU warf dem Senat und insbesondere Schulsenator Böger «komplettes Versagen» in der Schulpolitik vor.
Die Rütli-Hauptschule bekommt bekommt unterdessen den lang gesuchten neuen Schulleiter. Böger stellte am Freitag den Direktor einer Schule in Berlin-Reinickendorf als kommissarischen Rektor für die Zeit bis zu den Sommerferien vor. Die bisherige Schulleiterin ist seit Anfang des Schuljahres krank und wird in den Ruhestand gehen. Für die Stellvertretung hatte sich seit Jahren niemand gefunden. Es gab eine kommissarische Leitung aus dem Kreis der Lehrer.
© 2006 DPA


-imagination is more important than knowledge-

Gast
Beiträge:

31.03.2006 12:41
#2 RE: armes Deutschland Zitat · antworten

Schule unter Polizeischutz?? Ami-Verhältnisse!! Ich würde diese Störenfriede der Schule verweisen. Aus, Basta!!! Wer sich nicht benehmen will und nicht gewillt ist etwas zu lernen und aus seinem Leben was zu machen, soll erst gar nicht kommen. Ich weiß nicht, ob man dieses überhaupt als Integration bezeichnen kann. Ist es tatsächlich die Blödheit, Dummheit, Idiotie, Kleingeistigkeit von Ausländern?? Dummheit ist doch keine Frage der Nationalität??! In amerikanischen Schulen gibt es auch Revolten- selbst unter den Weißen von den Weißen mit den Weißen. Es fehlt einfach an Erziehung und Respekt und Konsequenzen!

Gast
Beiträge:

31.03.2006 16:04
#3 RE: armes Deutschland Zitat · antworten

Jeder dumme Junge kann einen Käfer zertreten. Aber alle Professoren der Welt können keinen herstellen. (Schopenhauer)

Rauschkugel Offline

Wordup

Beiträge: 305

31.03.2006 19:04
#4 RE: armes Deutschland Zitat · antworten

Passend dazu: Beiträge u. Thema "antiautoritär", glaube unter der Rubrik "Nachrichten an Ali Khan, die in keine Rubrik passen".
Kurz: Alle Eltern haben die Kinder die sie verdienen! Ich habe null Mitleid, aber mit den Lehrern und den Polizisten, die sicher besseres zu tun hätten als Idioten zu beaufsichtigen.

 Sprung  
www.ali-khan.eu www.alikhan.tv Kontakt:0172-488 16 30
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor