Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 0 Antworten
und wurde 379 mal aufgerufen
 Esoterik
Mangojerry Offline

500PS

Beiträge: 6.438

07.12.2006 13:14
Mondkalender für den Dezember 2006 Zitat · antworten

1., 2.
Nutzen Sie diese Tage zur Entspannung. Übermüdung und Stress könnten zu Kopfschmerzen und Nervosität führen. Meiden Sie Alkohol und gehen Sie viel an die frische Luft. - Unser Tiertipp: Tiere reagieren in diesen Tagen negativ auf grelles Licht und Lärm.

3., 4.
Die Grundstimmung ist gut, man pflegt die Gemütlichkeit. Unwillkommen ist nur, wer Forderungen stellt. Stimme, Ohren und Hals schonen. Dieser Bereich reagiert jetzt höchst empfindlich auf Kälte. - Unser Tiertipp: Eingriffe und Behandlungen im Zahn- und Kieferbereich möglichst um einige Tage verschieben.

5. (Vollmond), 6.
Obwohl die Sinne auf Gesellschaft und Abwechslung ausgerichtet sind, sollte man auch auf Ruhestunden achten. Der Vollmondeinfluss könnte hektisch und nervös machen. - Unser Tiertipp: Älteren Tieren tut eine leichte Streichmassage des Schultergürtels jetzt besonders gut.

7., 8.
Die Stimmung kann so stark ins Emotionale schlagen, dass man mit Sachlichkeit nicht weit kommt. Verschieben Sie ernste Gespräche daher besser um einige Tage. - Unser Tiertipp: An diesen Tagen nur leichtes Futter geben und auch die Größe der Portionen etwas einschränken. Das Verdauungssystem der Tiere wird es Ihnen danken.

9., 10.
Auch wenn Sie wissen, dass sie Chefqualitäten haben, sollten Sie doch nicht auf Geduld und Menschlichkeit vergessen. Stecken Sie lieber etwas zurück und schonen Sie Herz und Kreislauf. - Unser Tiertipp: Vor allem sehr junge und ältere Tiere nicht überanstrengen. Bewegung und Ruhe sollten sich die Waage halten.

11.,12.,13.
Das sind richtige Putztage. Putzen Sie ruhig, aber bedenken Sie, dass extreme Sauberkeit schnell auch ungemütlich wird. Essen Sie leicht und gesund und trinken Sie viel Wasser. - Unser Tiertipp: Gute Tage zu Fellpflege. Aber achten Sie darauf, dass das Fell bis auf den Grund trocken ist, ehe das Tier aus dem Haus geht.

14., 15.
Diese Tage machen harmoniebedürftig und stimmen friedfertig. Eigene Anliegen kann man nur schlecht vertreten. Nierengegend und Füße warm halten.- Unser Tiertipp: Liegen oder Stehen auf kaltem Boden kann jetzt schnell Niere und Blase angreifen. Im Freien sollten die Tiere also in Bewegung bleiben.

16., 17., 18.
Wer sagt denn, dass Sie immer alles im Griff haben müssen? Geben Sie an diesen Tagen doch auch dem inneren Schlendrian einmal eine Chance. Unterleib und Füße warm halten. - Unser Tiertipp: Auch Tiere reagieren auf Kälte jetzt sehr empfindlich. Denken Sie dabei auch an Käfigtiere! Eine dicke Lage Zeitungspapier unter dem Käfig isoliert und hält ihn warm.

19., 20.(Neumond)
Gute Tage zur Entgiftung und Entschlackung. Sehr gut auch für chirurgische Eingriffe und Behandlungen oberhalb der Hüften. Das Gebiet unterhalb der Hüften schonen. - Unser Tiertipp: Tiere mit Problemen im Bewegungsbereich sollten an diesen Tagen nur die unbedingt erforderliche Bewegung machen. Ansonsten tut ihnen Ruhe besser.

21., 22.
Verantwortungsbewusstsein muss nicht unbedingt immer mit Strenge einhergehen. Bleiben Sie locker und nehmen Sie nicht alles so ernst. Knie, Gelenke und Knochen schonen. - Unser Tiertipp: Tiere nicht überfordern. Diese Tage belasten Knochen und Gelenke der Tiere stärker als sonst.

23., 24., 25.
Auch wenn man Recht hat, sollte man sich an diesen Tagen nicht unbedingt durchsetzen wollen. Lassen Sie lieber Ihren Charme und Ihren Humor spielen. - Unser Tiertipp: Der Freiheitsdrang der Tiere ist an diesen Tagen groß. Hunde, die nicht auf Zuruf kommen, sollten also besser an der Leine geführt werden.

26., 27.
Die Weihnachtshektik klingt aus und ein Fasttag für Körper und Seele ist angesagt: Wenig essen, viel Wasser trinken, gut ausschlafen und einmal wieder spüren, wie schön es ist, so richtig faul zu sein.- Unser Tiertipp: Lassen Sie an Ihrem Fast- und Ruhetag auch Ihr Haustier teilhaben. Auch Tiere brauchen diesen Ausgleich.

28., 29.
Nehmen Sie nur wenig oder keinen Alkohol zu sich. Der Körper reagiert jetzt besonders stark darauf. - Unser Tiertipp: Die Sinnesorgane der Tiere reagieren auf ungewohnte Belastungen jetzt besonders stark.

30., 31.
Die Stimmung zum Jahresausklang ist friedlich, man mag es gemütlich und genießt die Gemeinsamkeit. Gehen Sie Diskussionen um Geld und Besitz aus dem Weg, dann wird nichts das gute Einvernehmen stören. - Unser Tiertipp: Neben den beruhigenden Rescue - Tropfen ist raschelndes Zeitungspapier zum Spielen ein gutes Ablenkungsmanöver vom Silvesterlärm.


"Man sieht nur mit dem Herzen gut. Das Wesentliche ist für die Augen unsichtbar."

 Sprung  
www.ali-khan.eu www.alikhan.tv Kontakt:0172-488 16 30
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor