Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 129 Antworten
und wurde 14.681 mal aufgerufen
 Mann sucht 2 Frauen
Seiten 1 | ... 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9
Gast
Beiträge:

15.11.2005 15:51
#106 RE: Frage an die Männerwelt Zitat · antworten

was bedeutet das schweigen??? "willst du kaffetrinken gehen"? hat er heute keine lust mit ihr was trinken zu gehen, mag er keinen kaffee, will er zu einem anderen zeitpunkt oder generelles desinteresse? die aufforderung "willst du mein liebhaber sein"? hat er heute keine lust, ist er schwul, ist sie häßlich, ist sie schlecht im bett oder mag er sie einfach nicht? welcher mann antwortet nicht auf so ein eindeutiges angebot??? das spricht dann wohl nicht für sie. "willst du mich kennen lernen"? hat er heute keine lust, irgendwann mal ja oder desinteresse an der person? man kann doch mann nicht x-mal fragen?! oder doch?![hmm]

Gast
Beiträge:

15.11.2005 15:54
#107 RE: Frage an die Männerwelt Zitat · antworten

was????????[rolling_eyes]

Mangojerry Offline

500PS

Beiträge: 6.438

15.11.2005 16:10
#108 RE: Frage an die Männerwelt Zitat · antworten

Willst Du mich?

Wenn Du mich lieben willst,
mußt Du sehr geduldig sein.
Die Vergangenheit hat mich hart und egoistisch gemacht,
laß' mir Zeit.
Ich werde viel von Dir fordern,
Dir aber wenig geben.
Ich werde Dich oft brauchen,
aber selten für Dich da sein.
Ich werde Deine Liebe verlangen,
Dir aber meine verweigern.
Willst Du mich immer noch lieben?

Mangojerry Offline

500PS

Beiträge: 6.438

15.11.2005 16:15
#109 RE: Frage an die Männerwelt Zitat · antworten

Wann fühlen sich Frauen geliebt?
Um sich geliebt zu fühlen, brauchen Frauen
- dass der Partner ihnen zuhört und sich bemüht, ihre Gefühle zu verstehen, ohne gleich Ratschläge zu geben
- dass der Partner ihnen Mitgefühl statt Lösungen anbietet
- dass der Partner Unterstützung und Hilfe anbietet
- dass der Partner ständig an der Partnerschaft mit ihnen arbeitet
- dass der Partner ihnen menschliche Nähe anbietet
- dass der Partner ihre Gefühle akzeptiert und nicht herabmindert
dass er sie nicht unterbricht mit den Sätzen: "Komm doch zur Sache. Du solltest dir nicht so viel Sorgen machen. Das ist doch nicht so schlimm."
- dass er sie bei Stress über ihre Probleme und Gefühle reden läßt
- das Gefühl, liebevoll behandelt, umsorgt und respektiert zu werden
- das Gefühl, etwas Besonderes zu sein
- das Gefühl, angehört und verstanden zu werden
- das Gefühl, dass Rechte, Wünsche und Bedürfnisse akzeptiert werden und Vorrang vor denen des Mannes haben, er beispielsweise Absprachen nicht vergißt
- das Gefühl, dass er sich um sie sorgt und ihnen seine Liebe immer wieder versichert
- dass er ihnen, wenn sie im Stress sind, zuhört
- täglich Zeichen, Gesten und die verbale Bestätigung, geliebt zu werden
- das Gefühl, in Entscheidungen miteinbezogen und nach der Meinung gefragt zu werden
- ein langes Vorspiel, um sexuelle Erfüllung zu erleben
- Schmusen und innige Umarmungen
- dass er auf Kleinigkeiten eingeht, die ihnen wichtig sind (etwas gleich repariert, Wäsche aus der Reinigung abholt ....)
- das Gefühl, wichtiger als alle anderen behandelt zu werden (zuerst begrüßt werden), besondere Zuwendung zu bekommen und zwar als allererste.


Mangojerry Offline

500PS

Beiträge: 6.438

15.11.2005 16:16
#110 RE: Frage an die Männerwelt Zitat · antworten

Wann fühlen sich Männer geliebt?
Um sich geliebt zu fühlen, brauchen Männer

- dass die Partnerin nicht ständig an ihnen herumnörgelt, sondern sie akzeptiert
- dass sie sie nicht ständig kritisiert und kontrolliert und verbessern will wie etwa mit den Bemerkungen "Du hast schon wieder vergessen ... Du solltest einen Handwerker bestellen."
- dass sie ihre Kompetenz, Effizienz und Leistung schätzt und ihnen Lösungen zutraut
- dass sie ihnen ihr Interesse für Sport, High-Tech und Autos läßt
- das Gefühl, autonom zu sein und ohne fremde Hilfe zurechtzukommen
- die Erlaubnis, Probleme zunächst mit sich selbst auszumachen
- dass sie erst hilft, wenn sie ausdrücklich darum bitten
- dass sie sie bei Stress und Problemen sich zurückziehen läßt und in Ruhe läßt (Zeitunglesen, Fußball schauen, durchs Fernsehprogramm zappen ... ohne sie mit ständigen Fragen "Du hast doch was" zu nerven)
- das Gefühl, geschätzt und gebraucht zu werden
- ihren Freiraum und Vertrauen in ihre Problembewältigungsfähigkeiten, wenn sie sagen: "Mir fehlt nichts. Es ist schon gut."
- das Gefühl, dass es der Partnerin gutgeht und sie sich um sie keine Sorgen machen brauchen * wenn sie sich in sich selbst zurückziehen
- dass sie ihre Bemühungen anerkennt
- die Erlaubnis, sich ab und zu zurückziehen zu dürfen, um sich ihre Autonomie und Unabhängigkeit zu bestätigen
- dass sie nicht fordert, sie müssen über ihre Gefühle reden
- das Gefühl, bewundert zu werden
- dass sie ihren Verhaltensweisen zustimmt und annimmt, dass sie dafür gute Gründe haben
- dass sie sie immer wieder ermutigt bestätigt, ihr Vertrauen in ihre Fähigkeiten betont
- dass sie bei Stress Lösung für Probleme anbieten, wenn sie sie um Rat fragen
* keine Vorhaltungen "Ich hab dir ja gesagt ... Du weißt doch, dass .... Man sollte niemals ..."
- Vertrauen, Akzeptanz und Anerkennung statt Beschuldigung, Anzweifeln, Kritik, Hadern und Verurteilung
- dass sie um Hilfe bittet und sie dabei die Freiheit haben, die Bitte abzulehnen
- dass die Partnerin mit ihm und ihrem Leben zufrieden ist
- dass die Partnerin ihm für bestimmte Aktivitäten dankbar ist
- die Anerkennung, im Leben anderer eine positive Veränderung herbeizuführen
- dass sie seine Handlungen bedingungslos akzeptiert
- dass sie an seine Fähigkeiten, Ehrlichkeit, Integrität, Zuverlässigkeit und Ernsthaftigkeit glaubt.

Mangojerry Offline

500PS

Beiträge: 6.438

15.11.2005 16:23
#111 RE: Männer und Frauen Zitat · antworten

Um sich geliebt zu fühlen, benötigen Männer und Frauen vom Partner ganz unterschiedliche Gestiken, Worte und Verhaltensweisen. Diese Unterschiede zu kennen, kann helfen, eine Beziehung zu vertiefen und zu fördern.


Statt zu erwarten, dass der Partner so denkt, fühlt und handelt wie wir, sollten wir ihn in seinem Anderssein akzeptieren. Statt ständig am Partner herumzukritisieren oder uns voller Kränkung und Enttäuschung vom Partner zurückzuziehen, können wir unserem Partner, wenn wir seine Bedürfnisse kennen und ihn verstehen, mit Liebe begegnen. Statt uns zu trennen oder zu zerfleischen, können wir uns an ihm erfreuen.

"Männer und Frauen haben nicht nur eine unterschiedliche Art, sich verständlich zu machen, sondern sie denken, fühlen, reagieren, lieben und freuen sich anders. Außerdem nehmen sie ihre Umwelt grundverschieden wahr und haben völlig unterschiedliche Bedürfnisse. Es ist, als kämen sie von zwei verschiedenen Planeten, sprächen verschiedene Sprachen und würden sich unterschiedlich ernähren."

Männer und Frauen müssen lernen, sich gegenseitig mit ihren Unterschieden zu akzeptieren. Sie müssen lernen, dem Partner die Bedürfnisse zu erfüllen, die er wirklich hat, und nicht die, die man selbst erfüllt bekommen möchte. Erst dann hat die Liebe eine Chance und wir können unseren Partner unterstützen.


Amazone ( Gast )
Beiträge:

15.11.2005 16:30
#112 RE: Frage an die Männerwelt Zitat · antworten

hmmmm, grübel, denk....du hast recht. wenn ein mann auf eine aufforderung liebhaber sein zu wollen nicht antwortet, spricht es wohl nicht sehr für mich.
puuuuh, so hab ich das noch gar nicht gesehen. hmmmm....grübel, denk....

bin ja auch schlecht im bett, seufzzzzzzz

C´est la vie!

Mangojerry Offline

500PS

Beiträge: 6.438

15.11.2005 17:00
#113 RE: Frage an die Männerwelt Zitat · antworten

Was Männer verführt:

Raffiniertes Outfit. Nicht auf die Menge entblößter Haut kommt es an. Zu direkte Angebote bringen den Mann bestenfalls dazu, sein Verlangen schnell und direkt zu zeigen. Je gekonnter und stilvoller sie nur andeutet, was sie später vielleicht zu bieten hat, desto sicher hat sie ihn an der Angel und das Gesetz des Handelns in der Hand. Wählen Sie Schuhe mit deutlichen Absätzen. Ist Ihr Rock lang, zeigen Sie Schultern oder Dekolleté. Schlabber-Look stößt ab. Kein dickes Make-up, sondern dezente Betonung von Augen und Lippen. Auch Düfte sparsam einsetzen.

Interesse zeigen. Männer lassen sich leicht durch Frauen verführen, die ihnen auf den ersten Blick kaum aufgefallen sind, wenn sie sich für Ihre Vorlieben und Ziele interessieren. Männer haben oft das Gefühl, sie müßten sich entschuldigen für das, was sie arbeiten, sammeln oder in ihrem Hobbykeller tun. Um so mehr fasziniert sie eine Frau, die seine Interessen toll finden.

Geheimnisvoll sein. Nicht am laufenden Band plaudern, auch wenn er sie durch seine Fragen dazu ermutigt. Verführerischer ist es, nicht gleich alles von sich zu erzählen, sondern lieber mal den Mund zu halten, lediglich mit den Augen zu sprechen oder nur genießerisch den Wein über die Zunge gleiten zu lassen. Ihn wie zufällig am Arm berühren oder die Kleidung zurechtzupfen, stellt seine Sinne auf Empfang. Im Restaurant auf seine Vorschläge für das Essen und den Wein eingehen und keinesfalls am Speiseangebot herumnörgeln.

Phantasie. Geben Sie sich im Gespräch natürlich und verspielt. Erzählen Sie von Ihren Träumen und Ideen. Das Durchhecheln von Kolleg(inn)en und alle sonstigen Arten von Klatsch und Tratsch bleibt den Telefonaten mit der besten Freundin vorbehalten.

Selbstsicherheit. Zickiges Getue verrät innere Unsicherheit. Wenn sie nicht mit zu ihm gehen will, sagt sie es rechtzeitig und erspart ihm, sich mit seinen Überredungskünsten abzustrampeln. Sie muß nicht abwarten, bis er die Initiative ergreift, sondern kann von sich aus klarstellen, wie sie sich den weiteren Abend und das nächste Treffen vorstellt.



Amazone ( Gast )
Beiträge:

15.11.2005 17:08
#114 RE: Frage an die Männerwelt Zitat · antworten

Grüble nicht über Vergangenes, du kannst nichts ungeschehen machen.
Sorge dich nicht um die Zukunft, es kommt sowieso anders.
Sondern nutze das "Heute", es steht mit offenen Armen vor dir.
Glaube mir, so gibst du Wundern eine Chance.

Nur das ist Liebe: Immer wieder die Kraft aufbringen, den Einen als den Besonderen zu sehen.

Tugend nennt man die Summe der Dinge, die wir aus Trägheit, Feigheit oder Dummheit nicht getan haben.

Liebe ist die einzige Sklaverei, die als Vergnügen empfunden wird.

Amazone ( Gast )
Beiträge:

15.11.2005 17:12
#115 RE: Frage an die Männerwelt Zitat · antworten

Liebe ist.......
nicht fordernd,
nicht besitzergreifend,
nicht zerstörend,
Nicht Wollen!

Liebe ist.......
ein sich öffnen,
ein zuhören,
ein geben!

Liebe ist.......
tiefe Ruhe,
tiefes verstehen,
tiefes fühlen,
tiefes Wissen!

Das ist Liebe,
das ist Licht!

Die Seele weiß von diese Liebe,
denn sie ist in Euch, diese Liebe

Mangojerry Offline

500PS

Beiträge: 6.438

15.11.2005 17:43
#116 RE: Frage an die Männerwelt Zitat · antworten

Ach ja, das Leben ist schon hart! Man hat's nicht leicht, aber leicht hat's einen ... Ist alles nicht so einfach mit der Liebe und mit vielem Anderen auch nicht!

Amazone ( Gast )
Beiträge:

15.11.2005 18:14
#117 RE: Frage an die Männerwelt Zitat · antworten

Das Leben ist voller Enttäuschungen, man gewöhnt sich daran

Man kann nicht alle Fehler selbst machen, dafür reicht die Zeit nicht.

Das Glück ist eine Gnade, unerbittlich und mit unabsehbaren Folgen

La felicita sta sempre a altera ripa
-Das Glück bleibt immer am anderen Ufer-

Amazone ( Gast )
Beiträge:

15.11.2005 19:44
#118 RE: Frage an die Männerwelt Zitat · antworten

"Ja so a saudumma Tog i woaß ned recht was i mog...."

ne, ne,ne, ne..... verstehe einer die Männer. Jetzt bin ich schon 11und90 jahre alte und werd ned scchlau aus euch.
Je mehr man Mann ignoriert, von dem man nix wissen will, um so mehr rennt er nach.
Vor 4jahren hat mich ein Jüngling im Babylon angesprochen, wo ich als Security gearbeitet habe. Seit dem schreibt er mir regelmäßig anständige und unanständige smsen. Gesehen haben wir uns seit dem nimmer. Genauso ein Kollege, dem ich klipp und klar gesagt habe, daß er nicht meine Kragenweite ist, "nervt" mich sehr regelmäßig, obwohl ich ihn ignoriere.

Warum funktioniert das nicht bei Mann für den man sich interessiert? Man ignoriert ihn, nichts passiert. Man ruft sich in Erinnerung, nichts passiert.
Verhält man sich bei einem Mann für den man sich interessiert, genauso Passiv wie bei einem Mann für den man sich nicht interessiert, passiert gar nix. Genau aber das steht in einem schlauen Buch, geschrieben von einem schlauen Mann.
Mach dich selten, dann wirst du was gelten. Funktioniert nicht. Mache mich seit Tagen, Wochen, Monaten selten. Und? Nix is..... grummel, grübel, grummel
Gucke Gilmore Girls. Vielleicht finde ich des Pudels Kern und die Erleuchtung-blink. Amen!

"I´m a loser baby...." by becks

Gast
Beiträge:

16.11.2005 10:01
#119 RE: Frage an die Männerwelt Zitat · antworten

-the winner takes it all, the loser has to fall...- - some guys have all the luck...-

Gast
Beiträge:

16.11.2005 10:24
#120 RE: Frage an die Männerwelt Zitat · antworten

... wenn von Männerseite nix passiert, dann hat er kein Interesse... klingt hart, is aber so :-)

Seiten 1 | ... 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9
 Sprung  
www.ali-khan.eu www.alikhan.tv Kontakt:0172-488 16 30
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor